Gebackener Feta mit Lauchzwiebeln und Quinoa-Tomaten-Marmelade


Gekocht und empfohlen von:

Hubert und Therese – 100% ökofaire Mode

Quelle: Björn Freitag Smart Cooking

Zentral gelegen und dennoch ein wenig versteckt, präsentiert HUBERT+THERESE im traumhaften Ambiente der Elisabethstraße 4 in Aachen aktuelle und fair produzierte Mode. Wir freuen uns, gemeinsam mit euch den Beweis antreten zu dürfen, dass FAIR ORGANIC nicht heißen muss, sich „in Sack und Asche“ zu kleiden. Wir laden Euch ein, ein Teil dieses Mode-Commitments zu werden. Unsere Marken stehen für:

  • nachhaltig gewonnene Rohstoffe,
  • faire Produktion für Mensch,
  • Tier und Natur zum Schutz und Erhalt der Umwelt.

Die Produkte sind zertifiziert nach international gültigen Siegeln wie “GOTS (Global Organic Textile Standard)“,“Fair Trade” und “Fair Wear Foundation”.


Schwierigkeitsgrad
Leicht
Zubereitungszeit
Mittel

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad /Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Lauchzwiebeln waschen, putzen und in feine Streifen schneiden.

Den Fetakäse mit dem Paprikapulver bestreuen und mit den Lauchzwiebelstreifen dicht in Backpapier einpacken.

Das Päckchen auf das Gitter legen und den Fetakäse etwa 20 Min. backen.

Die Tomaten waschen, vierteln und entkernen.

Quinoa in ein feines Sieb geben und unter fließendem Wasser waschen.

Tomaten, Quinoa, Zucker und Balsamico-Essig in einen Topf geben, den Deckel auflegen und alles 20 Min. kochen lassen.

Basilikum waschen und grob zupfen.

Die Quinoa-Tomaten-Marmelade mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den gebackenen Feta halbieren, mit Basilikum bestreuen und mit der Marmelade servieren.

Guten Appetit!

Zutaten

1 Bund Lauchzwiebeln
400 g Fetakäse am Stück
5 Tomaten
3 EL Quinoa
1 Bund Basilikum
1 TL edelsüßes Paprikapulver
3 EL Zucker
2 EL weißer Balsamico-Essig
Meersalz
Pfeffer