Spargelcremesuppe mit Fencheltopping und würzigen Sonnenblumenkernen


Gekocht und empfohlen von:

Fabiola Blum


Schwierigkeitsgrad
Leicht
Zubereitungszeit
Mittel

Zubereitung

Spargelbrühe:

Dazu Spargelschalen waschen, in einen groβen Topf füllen und gerade mit so viel Wasser aufgieβen, dass die Spargelschalen gerade mit Wasser bedeckt sind.

Ca. 20 Minuten köcheln lassen und mit etwas Salz und Zitronensaft abschmecken.

Durch ein Sieb gieβen und die Spargelschalen gut ausdrucken.

Dann die Brühe erneut aufkochen.

In der Zwischenzeit mehrere Schraubgläser und ihre Deckel (separat) auf der mittleren Schiene im Backofen für 15 Minuten bei 150 C sterilisieren.

Die Spargelbrühe kochend heiβ einfüllen und sofort verschlieβen.

Ein Schraubglas mit 750ml reicht für 2 – 3 Portionen.

Spargelsuppe:

Mehl und Öl in einem Topf erhitzen und mit einem Schneebesen rühren.

Wenn es heiβ ist, die Spargelbrühe hinzufügen und unter Rühren aufkochen,

Evt. mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Topping:

Die Sonnenblumenkerne ohne Öl in einer Pfanne auf groβer Hitze goldbraun rösten, dann mit der Soja- oder Tamarisoβe ablöschen.

Unter Rühren weiter auf der Herdplatte lassen, bis die Kerne richtig trocken sind.

Die Kerne schmecken auch sehr gut als Topping auf Salat oder pur als kleine Knabberei. Ebenfalls lecker sind Kürbiskerne, Sesam oder Mandeln, wenn sie auf ähnliche Weise zubereitet werden.

Lecker schmeckt auch der eingelegte Fenchel (vgl. eigenes Rezept) als Topping.

Guten Appetit!

Zutaten

Spargelbrühe:

2 kg Spargel
Ca. 2 l Wasser
Prise Salz
Zitronensaft einer halben Zitrone

Spargelsuppe:

750 ml Spargelbrühe
2 leicht gehäufte EL Mehl
4 EL Sonnenblumenöl
Salz, Pfeffer, Zitrone

Topping

200 g Sonnenblumenkerne
Ca. 1 – 2 EL Sojasoβe oder Tamari